Oststadtkrankenhaus – XXL Asylheim in Hannover

Oststadt1

22.03.2017 Ende

Zitat: NP vom 22.03.2017

Notunterkunft im Oststadtkrankenhaus geschlossen

Das Oststadtkrankenhaus, einst Hannovers größte Notunterkunft für Flüchtlinge, ist geräumt. Nach Angaben von Bezirksbürgermeister Henning Hofmann (SPD) ist der letzte Flüchtling Mittwoch ausgezogen. „Ich habe das Tor symbolisch abgeschlossen“, sagt Hofmann.

 03.09.2016 1,7 Millionen Migranten in Deutschland

12688033_915592631870443_5542588424533122856_n

Mehr als 1,7 Millionen Ausländer mit Bezug zum Asylverfahren leben in Deutschland. Das teilte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mit, berichtet die „Welt“.

„Zum Stichtag des 31. Juli 2016 waren 1.731.998 Ausländer mit Bezug zum Asylverfahren aufhältig“, antwortete das BAMF auf Anfrage der Zeitung. Darin enthalten seien sowohl Personen mit abgeschlossenen wie auch aktuell laufenden Asylverfahren, sagte eine Sprecherin der „Welt“.

hier weiterlesen

17.07.2016 Wenn die Stimmung am Oststadtkrankenhaus und im Wohngebiet kippt..

 

12987107_969550096486054_1535452984876715235_n

29.04.2016 Morddrohungen im größten Asylheim

Zitat aus der Bild 01/ 2016

4300 Flüchtlinge aus 60 Nationen leben derzeit in 16 Heimen in Hannover. Araber, Afrikaner. Junge Männer, Frauen mit Kindern. Moslems, Christen. Ein Prozess am Amtsgericht gibt erstmals Einblick in den schwierigen Alltag von Helfern und Bewohnern.

Angeklagt: ein Asylbewerber (21) aus Algerien. Vorwurf: Er setzte massiv eine Sozialarbeiterin unter Druck, schüchterte sie ein und stieß sogar Morddrohungen aus!

Tatort: das Oststadt-Krankenhaus, größte Unterkunft der Stadt. Mehr als 700 Schutzsuchende leben hier, u. a. aus Syrien, Albanien, Ghana, Kosovo, Afghanistan, Georgien. Nicht alle zeigen sich dankbar für Versorgung und Obdach. Immer wieder kommt es zu Übergriffen – gegen Mitbewohner, aber auch gegen Helfer.

Am Oststadtkrankenhaus sind Deutsche Bürger Mangelware...

Am Oststadtkrankenhaus sind Deutsche Bürger Mangelware…

 gelungene Integration…na Super

„Du wirst sterben, ich bring‘ dich um“, fauchte er Sozialarbeiterin Martina B. (31, Name geändert) an, machte mit dem Finger Halsabschneider-Gesten.

Nach ihrer Aussage flüchtet die Frau regelrecht aus dem Gericht: „Ich will ihm nicht begegnen, habe große Angst. Ich überlegte schon, ob ich die Anzeige nicht lieber zurückziehe.“

Urteil: 245 Euro Geldstrafe.

 

13.03.2016 Wehrt Euch…

12654276_916198361809870_4764586163497813891_n

 

07.02.2016 Ein weiterer Grund sich zu wehren

 

06.02.2016 Bürger wehrt Euch..steht auf…

 

12.01.2016 Asylwahnsinn…

hier weiterlesen

28.11.2015 Asylprobleme….

21.11.2015 Was halten die von uns??

 

22.10.2015 Polizeigewerkschaft nimmt Stellung zur Asyldebatte

wpid-img_20150803_182155.jpg

Zitat aus DWN 05.10.2015

Polizeigewerkschaft zur Asyl-Gewalt: Die Öffentlichkeit erfährt nur einen Bruchteil

Die Öffentlichkeit erfährt nur einen Bruchteil, weil die Behörden die Bürger nicht unnötig in Schrecken versetzen wollen.

Einige Beispiele der besonderen Bereicherung finden Sie hier

Flüchtlinge sollen Mitarbeiterin sexuell genötigt haben

Bayern. In der Notunterkunft für Flüchtlinge in Kitzingen sollen zwei Asylbewerber eine Frau, die dort beschäftigt ist, über zehn Tage hinweg sexuell genötigt haben. Die beiden Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft. Weiterlesen auf br.de

17.10.2015 Jeder Deutsche dem es hier nicht passt, bitte ausreisen!

Diesen Satz sollte es eigentlich nicht geben…aber sehen Sie selbst:

08.10.2015 Wann läuft das Fass über? Ausländergewalt im und in der Nähe des Oststadtkrankenhauses?

22.09.2015 Ein ganz „bedauerlicher“ Einzelfall

18.09.2015 Deutsche Obdachlose sind nutzlos? Oder wie ist das zu verstehen, dass für diese Menschen kein Geld und gemeinschaftlicher Kraftakt da ist?

Absurdistan

Die Bemühungen um eine Unterbringung der hunderttausenden Flüchtlinge und Armutsmigranten, die derzeit nach Deutschland strömen in allen Ehren – doch was ist mit den 284.000 Menschen in Deutschland, die keine Wohnung haben? Dabei ist dies noch eine konservative Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW). Andere Schätzungen sprechen von über 300.000 Personen – davon mehr als 30.000 Kinder – die kein Obdach haben.

hier weiterlesen

wpid-img_20150803_182155.jpg

16.09.2015 Hannover wird mit Asylanten platt gemacht?!

Zitat aus der HAZ vom 16.09.2015

7000 Menschen bis Jahresende Flüchtlingszahl in Hannover verdoppelt sich

Jetzt hat Hannover es Schwarz auf Weiß: Weil der Bund seine Prognose der zu erwartenden Flüchtlinge auf 800.000 fast verdoppelt hat, hat auch das Land seine Zuweisung für Hannover hochgesetzt. Die Stadt muss sich darauf einstellen, bis Ende Januar 3700 zusätzliche Flüchtlinge aufzunehmen.

der letzte Deutsche

——————————————————————————————————————————————————————————-

12.09.2015 Finde den Unterschied der Asylanten/Kämpfer… immigating-jihadist1-300x252 Immigrant-jihadist-saleh-300x155

Die „Passauer Neue Presse“ hatte berichtet, die Sicherheitsbehörden hätten bereits 29 erwiesene Syrien-Kämpfer unter Asylbewerbern identifiziert. Aus den Erstaufnahmeeinrichtungen gingen täglich Hinweise auf vermeintliche IS-Kämpfer ein. (aus NTV vom 12.09.2015)

06.09.2015 Heute Arnstadt morgen in Hannover…

image

wobei wir als „Pack“ belogen werden…sehr oft, aber immer öfter!

„In Arnstadt sollen drei abgelehnte Asylbewerber Schüler beleidigt, in eine Schlägerei verwickelt und mit einem Messer angegriffen haben.“

„Die drei alkoholisierten Männer sollen zwei Schülerinnen aus der Gruppe vom Balkon der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber aus beleidigt haben. Anschließend sollen sich die Asylbewerber auf die Straße begeben haben, dabei sei es zunächst zu einem Streit und dann zu der tätlichen Auseinandersetzung gekommen.“

Nun werden Asylbewerber abgelehnt und dann fallen alle Schranken der Zivilisation…natürlich werden wir aus dem rot/grünen Bereich nichts erfahren was in diese Richtung geht und wenn dann eine Zeitungsmeldung erschien heißt es wieder “ ein junger Mann“!

lesen Sie hier weiter

25.08.2015 Und es werden noch mehr! Der Austausch der Bevölkerung beginnt…

Nach NP-Informationen gibt es Pläne, bis zu 100 Flüchtlinge im Schwesternheim unterzubringen. Angeblich nicht zusätzliche (735 Flüchtlinge leben schon im Oststadt-Bettenhaus).

20.08.2015 Bürgerkrieg am Oststadtkrankenhaus?

09.07.2015 Hannover sagt NEIN zum Heim

webversion

Asylheim in Laatzen /Ingeln/Oesselse

08.07.2015 Anti Deutscher Rassismus in Hannover? es wird geschwiegen, vertuscht…

Hannover im jahr 2029….

http://https://vimeo.com/105428677

Hintergründe zum Asylflutungsprogramm hier

und ein kleiner Blick nach vorn hier

B4ehQCJCQAAUVby.jpg large

Die Zukunft der Oststadt könnte so aussehen...hier

B1f0FTDCYAAHtIn.jpg large

Zitat aus der Bild vom 11.12.2014 „Das Oststadtkrankenhaus ist die größte aller Einrichtungen. Neun DRK-Mitarbeiter betreuen die Flüchtlinge, Stadt-Sozialpädagogen, Hausmeister, Sicherheitsdienst. Sozialdezernent Thomas Walter (CDU): „Das ist keine Situation, die wir uns gewünscht haben. Aber wir gehorchen der Not!.

Die Ex-Klinik soll mindestens zwei Jahre den Engpass in der Unterbringung lindern. „Wir wollen uns Luft verschaffen, damit wir hoffentlich bald die Turnhallen für den Sportbetrieb wieder freigeben können“, sagt OB Stefan Schostok (SPD).“

Noch Fragen? Wenn ja, dann Widerstand! Der Widerstand könnte so sein, klick hier

10614187_542927389170884_668089656778534028_n

Grundsätzlich ist das Problem nicht der Asylant sondern die Politiker..hier muß der Hebel angesetzt werden. Dem Asylanten werden dann, sofern ein Wirtschaftsflüchtling,  ganz klare Anweisungen gegeben welcher Zug oder Flugzeug den Weg in die Heimat führt. Dazu muß es einen radikalen Politikwechsel geben!

Gewalt ist keine Lösung!

Hier ein  weiterer Ausblick….

wpid-img_20141024_235229.jpg

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Alles zu spät retten wir wenigstens Ostdeutschland der westen ist durch ins Gehirn geschissene gutmenschen und verkanakung leider verloren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s