Privatadressen der Hannoveraner Polizisten könnten bald gehandelt werden…

Mord-Video der Dschihadisten kursiert im Internet

„Islamischer Staat“ ruft zur Tötung deutscher Polizisten auf

img_20170402_011001.jpg

Sowas kommt von sowas, immerhin kümmert sich die „Systempolizei“ mehr um unsere Facebookportale oder um unsere E-Mails, dann werden wir noch mit viel Geschick gegeneinander Aufgehetzt. Nun bleibt demnächst wohl kaum noch Zeit dazu, wenn dann die Postadressen der Polizisten gehandelt werden wie die der „Nazis und der Wutbürger, des Packs usw.“bei den Linken Antifaschisten und deren Gehilfen. Dann können wir auch einen Stammtisch abhalten, Thema: Wie gehe ich mit körperlichen, sozialen und kulturellen nicht zu vergessen wirtschaftlichen Problemen um wenn ich eine Meinung habe oder nur meinen Beruf ausübe!? Wie gehen meine Tochter und Sohn zur Schule wenn diese von Antifas verprügelt werden oder das Auto mal zufällig brennt!?

Liebe Hannoveraner Polizei, wendet Euch vertrauensvoll an uns, wir wissen alles aus erster Hand. Oder besucht uns doch mal wenn wir eine Demo abhalten…natürlich ganz Privat..dann sind Erlebnisse gratis zu verarbeiten die Eure Vorstellung von Gut und Böse sprengen.

Hannovers Polizei im Jahr 2017

Sofern diese Fahrzeuge von der Polizei geordert werden…dann ist es zu spät…also jetzt Widerstand!

 

 

Zitat aus SachsenDepesche,16.04.2017

Sonntag, 16 April 2017

Berlin – Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) ruft nach einem Bericht der Berliner B.Z. zu tödlichen Angriffen auf deutsche Polizisten auf. Im Internet kursiert ein Video mit spielfilmartigen Szenen, die vorführen, wie potenzielle Attentäter Beamte ansprechen, ablenken und dann hinterrücks erstechen. Der Film, der laut dem Bericht von den Sicherheitsbehörden „sehr ernst genommen“ wird, trägt den Titel „Greif sie an“ und wurde von „ISIS“ unter anderem auf YouTube gestellt.

Inzwischen haben die Polizeiführungen der Länder reagiert und anhand des Videos Leitfäden für Eigensicherungsmaßnahmen entwickelt. „Dort wird den Beamten genau erklärt, welche Art von Angriff das Video empfiehlt, welche Art von Messer und welche Körperstelle getroffen werden soll“, heißt es in der B.Z.

DSCF5391

Die eventuellen neuen Dienstfahrzeuge der Hannoveraner Polizei! 

Gezielte Messer-Attacken von Islamisten auf Polizisten hat es in der Vergangenheit bereits gegeben. Im Oktober 2012 wurde der Salafist Murat K. wegen gefährlicher Körperverletzung, Landfriedensbruch und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu sechs Jahren Haft verurteilt, weil er am Rande einer Demonstration der Gruppierung „Pro Köln“ im Jahr 2010 zwei Polizisten mit einer Stichwaffe schwer verletzt hatte!

hier weiterlesenhier weiterlesen

nwhannover 1klein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s