Planschen nur noch unter Polizeischutz?

Conservo

Thomas Böhm Thomas Böhm

Von Thomas Böhm *)

Es ist immer dasselbe. Die Verantwortungslosen in der Regierung reagieren erst, wenn es zu spät ist, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Und statt das Übel bei den Wurzeln zu packen und die Ursachen zu bekämpfen, gibt es nur Flickschusterei auf Kosten der Bürger. Hier zwei aktuelle Beispiele für das desaströse Verhalten unserer Politiker:

Wer sein Haus oder seine Wohnung mit modernen Schlössern, Fenstern etc. gegen Einbruch sichern will, kann künftig Zuschüsse bei der Staatsbank KfW beantragen…

Unionsfraktionschef Volker Kauder sagte zu BILD: „Wir mussten auf die rapide steigenden Einbrüche in Wohnungen und Häuser reagieren. Die Sicherheit der Bürger ist für uns ein hohes Gut. Wir wissen, dass die Täter sehr oft von ihren Taten absehen, wenn sie nicht rasch in die Wohnungen und Häuser eindringen können. Daher wollen wir den passiven Einbruchsschutz künftig finanziell fördern.“(Quelle:www.bild.de/politik/inland/einbruch/groko-beschliesst-zuschuesse-fuer-sicherheit-41032068.bild.html)

Ursprünglichen Post anzeigen 518 weitere Wörter