Der Stachel der Wahrheit!

Die Lücke des unzensierten gehört uns! Wir sollten diese noch mehr nutzen!

rundertischdgf

Unser Leser und Gesprächsteilnehmer Uranus bezieht zum Thema Lügenpresse Stellung:

Daß der Vorwurf der “Lügenpresse” den Stachel der Wahrheit derart tief in das Fleisch der Lügenpresse rammen würde, hätte ich vor ein paar Wochen nicht für möglich gehalten. Aber wie heißt es doch: “Ein getroffener Hund bellt.” Die Agitatoren der Lügenpresse fühlen sich offensichtlich so richtig schön ertappt. Auf dem Sciencefiles Blog gibt es einen interessanten Artikel dazu mit einer scharfsinnigen Analyse der Begründung der Jury, die den Begriff der “Lügenpresse” als Unwort des Jahres ausgewählt hat.

http://sciencefiles.org/2015/01/13/von-der-lugenpresse/

Die Begründung der Jury ist ein einziges Lamento darüber, wieso denn diejenigen, die den Begriff “Lügenpresse” auf unerhörte Weise den wohlrecherchierenden, wahrheitsliebenden und höchstqualitativen Berichterstattungsorganen entgegenschleudern, dazu kommen, so etwas ganz Schlimmes zu tun.

Die Jury lamentiert darüber, daß die pauschale Bezeichnung “Lügenpresse” eine fundierte Medienkritik verhindere und daß diese Bezeichnung eine akute Bedrohung für die Pressefreiheit darstelle. Da kann man sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter