Nationaler Widerstand Hannover

     weckruf_an_die_deutsche_jugend

Herzlich Willkommen auf unserer Netzseite,      (unter NWHannover auf Facebook)

hier das Video

Wenn nationale Jugendliche und Hannoveraner Bürger Politik machen und Aktionen starten, sitzen die Knechte dieses Staates in ihren Büros und überlegen, wie sie gegen diese aufrührerischen Bürger vorgehen können. Sie überlegen, wie man ihre Menschenrechte weiter einschränken kann, wie man in ihr Privatleben eingreifen kann, wie man ihre Arbeit sabotiert und wie man sie ins Gefängnis schafft. Und das passsiert hier und heute in Hannover. Aus Angst vor Bürgern, die mit diesem System, seinen Ungerechtigkeiten und seiner Unfreiheit schon lange abgeschlossen haben. Diese werden wie Verbrecher gejagt. Politische Arbeit wird von den derzeit Herrschenden aktiv unterdrückt, weil sie Angst um den Verlust der so liebgewonnenen Selbstbedienungsläden und Tröge haben, die sie sich zur Beute gemacht haben. Soziale und nationale Alternativen werden bekämpft, da die Menschen langsam merken, was dieses System und sein Ausbeuterkapitalismus bedeuten. Man muss sich nur den Nachwuchs der Blockparteien von CDU, SPD, FDP und Linke anschauen, dann merkt man schnell, dass hier nicht Hilfsbereitschaft oder politische Überzeugung die treibende Kraft sind, sondern Karrieregeilheit und Profitgier. Diese ideenlosen und angepassten Nachwuchs-BRDler schwimmen schön brav mit im Strom, schalten Verstand, Gewissen und Moral auf Durchzug und bekommen zur Belohnung ein schönes Pöstchen, das sie versorgt. Doch dann gibt es noch die, die sich nicht kaufen lassen. Die, die gegen den Strom schwimmen. Vielleicht du?? Dich kann man nicht einlullen mit der Korruption und dem verblendeten Schein dieser Republik. Bei uns und dir schlägt der Staat zu. Er möchte sich deiner entledigen, dich beseitigen, dich vernichten…

Im Kampf gegen Hannoveraner Andersdenkende werden alle angeblichen Errungenschaften dieses Staates über Bord geworfen und man greift zur Gesinnungsjustiz. Wer es nicht glaubt, der probiert es einfach mal selber aus. Solange du „Ja“ und „Amen“ zu allem sagst, erzählen sie dir was von Freiheit und Menschenrechten, doch fängst du an, selber zu denken, die Dinge zu hinterfragen und machst deinen Mund auf, weil dir etwas nicht passt, dann war’s das mit deinen Rechten und Freiheit gilt für dich nicht mehr. Doch was interessiert das dich, warum sich gegen Überwachungsstaat, Unterdrückung, langsame Abschaffung vieler Freiheiten und die Verfolgung nationaler Bürger wehren?

Tja, heute sind wir es, die den Mund aufmachen und laut sagen, was wir denken und uns dafür mit den Knechten des Systems anlegen. Heute müssen wir Schikane, Repression und Unfreiheit ertragen. Aber was ist morgen? Wenn heute alle wegsehen, wird morgen keiner mehr da sein, der sich traut, den Mund aufzumachen und denen beisteht , die es versuchen. Dann wachen wir eines Tages in einem Land auf, in dem Privatsphäre und Freiheiten der politischen Kontrolle und der angeblichen „political correctness“ gewichen sind. Dann ist nur noch konform, was den Herrschenden passt. Du hältst das für übertrieben, dann schlag mal die Zeitung auf. Dieser Staat trägt die letzten Freiheiten langsam zu Grabe. Aber die letzten Selbstdenker müssen sich jetzt wehren und aufstehen, gegen diesen Staat und seine Machenschaften. Heute sind es die Andersdenkenden, die nationalen Bürger – morgen ist es jeder, dem nicht passt, was die da oben machen und übermorgen bist du dran, weil du es gewagt hast, den Mund aufzumachen. Lassen wir es soweit nicht kommen!

Januar 2014


Komm zur deutschen Freiheitsbewegung! Lebe mit uns den Befreiungsnationalismus, bevor es zu spät ist!!!

Kontakt: nwhannover@0x300.com